INITIATIVE MONNAIE PLEINE SUISSE: Collectez des signatures -

Collectez des signatures

Jetzt ist das Wichtigste, dass die notwendigen Unterschriften zusammen kommen. Nur so kommt die Vollgeld-Initiative auf die Tagesordnung und zur Abstimmung. Doch 100.000 gültige Unterschriften kommen nicht von alleine, sondern durch Fleissarbeit. Bitte helfen Sie dabei mit! Wir sind sicher: Gemeinsam erreichen wir das Ziel.

Wenn Sie sofort loslegen wollen, können Sie die Unterschriftenlisten hier downloaden. Ansonsten können Sie das benötigte Infomaterial, Sammelausrüstung und Unterschriftenbögen hier bestellen. Wir schicken alles gratis zu.

"Wo mache ich mich schlau für die Sammlung?"
Besonders empfehlenswert: Kampagnenvideo (4 Minuten) und der Eco-Bericht im Schweizer Fernsehen (8 Minuten). Die wichtigen Infos und Argumente in schriftlicher Form gibt es hier. Wer sich weiter ins Thema vertiefen will, kann sich unter dem Menüpunkt "Initiative" durchlesen: "Erläuterungen", "Vorteile", "Pressedossier", "Fragen", ...

Wichtig: Um Unterschriften zu sammeln, muss man kein Expertenwissen haben! Die Thematik ist komplex und auch die meisten "Fachleute" durchschauen das Geld- und Bankensystem nicht wirklich bzw. sind sich uneins. Es reicht aus, wenn man den Leuten, die grundsätzliche Zielrichtung der Initiative erläutern kann (Geldschöpfung allein durch die Nationalbank, keine Finanzblasen, stabileres Finanzsystem, sicheres Geld, Gewinne aus der Geldherstellung für alle, keine ungerechtfertigte Privilegierung für die privaten Banken, ...). Für detaillierte Fragen kann man den Leuten auch einen Flyer mit Hinweis auf die Homepage mitgeben.

Nach unserer Erfahrung sind zwei Dinge besonders wichtig beim Unterschriften sammeln: Kontinuität und Freude an der Sache. Wobei das Eine zum Anderen führt. Wenn das Unterschriften sammeln Freude macht, dann geht man auch eher regelmässig und mit dem regelmässigen Sammeln geht es auch immer leichter und macht mehr Freude.

Damit auch du/Sie Freude am Sammeln haben, wollen wir darum besorgt sein, dass Sie mit allen notwendigen Informationen und Hilfen versorgt werden und zusammen mit anderen sammeln können.

Deshalb haben wir einen Sammelkalender eingerichtet. Schauen Sie nach, wo Sie dazustossen können! Und melden Sie uns geeignete Sammelanlässe und teilen auch Sie uns Ihre eigenen Einsätze mit, für die Sie MithelferInnen suchen. Hier finden Sie Sammelerfahrungen.

Sie können auch der Vollgeld-Sammelgruppe auf Facebook beitreten. Diese dient für die spontane Absprache von Sammelgelegenheiten, schnelle Beantwortung von Fragen oder das Teilen von gemachten Erfahrungen (insbesondere mit schönen Bildern).

Auch das gezielte, spontane Informieren via SMS-Verteiler ist geplant und ein regionaler Mailversand zu Sammel-Events. Bitte melden Sie sich unverbindlich bei einer Regiogruppe an: Ansprechpersonen

Für alle weiteren Fragen, Tipps und Hilfen beim Unterschriftensammeln, wenden Sie sich bitte an:

Robin Wehrle, robin.wehrlemaps on@vollgeld-initiative.ch, 076 431 27 75
(Gesamtkoordination Unterschriftensammlung)